Coronavirus: Museen geschlossen

Aufgrund der dynamischen Ausbreitung des Coronavirus hat die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen ihre Museen vom 14. März bis zum 19. April geschlossen. Weitere Informationen finden Sie HIER.


Melden Sie sich auch gern für unseren kostenlosen Newsletter an. Darüber informieren wir Sie automatisch, sobald wir wissen, wie es weitergeht. ANMELDUNG


schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Museumsschwein Carl
Termin abgesagt
Termin abgesagt
Führung
Warum eigentlich Ostern?
Museumsschwein Carl untersucht das Geheimnis des Osterfestes
Sonntag 12.04.202014:00 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
FührungFührung

Zusammen mit seinen Freunden versucht Museumsschwein Carl herauszufinden, was es mit Ostern auf sich hat. Unterstützt wird er dabei von Jagdgöttin Diana und der gusseisernen Schmetterlingsbrosche Luise. Familien stöbern mit Carl durch das Museum, um dem Geheimnis der Ostergeschichte auf die Spur zu kommen. Ein Glück, dass eine alte Ofenplatte weiterhelfen kann. Doch die muss erstmal entziffert werden.

Besonders geeignet für:

Familien, Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Buchcover: Nordlicht. Die Spur des Moerders von Anette Hinrichs
Termin abgesagt
Termin abgesagt
Lesung
Nordlicht. Die Spur des Mörders
Anette Hinrichs liest aus ihrem neuesten Kriminalroman
Mittwoch 29.04.202019:00 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf

Das deutsch-dänische Ermittlerduo Vibeke Boisen und Rasmus Nyborg sind gefordert, als ihr aktueller Fall das friedliche Zusammenleben im Grenzland zu erschüttern droht. Die Leiche des 73-jährige Karl Bentien - er gehörte der dänischen Minderheit an - wird ausgerechnet zu Füßen des Idstedt-Löwen in Flensburg gefunden. War es ein gezielter Mord oder doch nur Zufall? Bei Ihren brisanten Ermittlungen stehen die Kriminalbeamten unter erheblichem Druck der Öffentlichkeit. Dann entdecken sie im Keller des Toten eine versteckte Kammer…

Bestsellerautorin Anette Hinrichs liest aus ihrem frisch erschienenen zweiten Fall der Reihe ‚Nordlicht‘ und greift damit passend zum deutsch-dänischen Freundschaftsjahr 2020 das Thema der deutsch-dänischen Beziehungen auf, spannend verpackt in eine Kriminalgeschichte.

Die Lesung ist eine Kooperation mit der Coburg‘schen Buchhandlung Rendsburg.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Romanautorin Anette Hinrichs

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Kosten

8 € / erm. 6 €

zum Kalender hinzufügen
Unsere Highlights
Führung
Unsere Highlights
Rundgang durch die Ausstellung
Sonntag 03.05.202012:15 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Bei diesem Überblicksrundgang stellt das Eisenkunstguss Museum den Besuchern seine Lieblingsstücke vor. Außerdem erfahren sie wie Eisenkunstgussobjekte entstehen, was der Kölner Dom mit Gusseisen zu tun hat und warum man Eisen auch als das PET des 19. Jahrhunderts bezeichnen kann.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Die Carlshütte
Führung
Die Carlshütte
Als ein Beispiel für Industrialisierung in Schleswig-Holstein
Donnerstag 07.05.202018:30 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Die 1827 gegründete Carlshütte in Büdelsdorf war das erste größere Industrieunternehmen Schleswig-Holsteins und wurde auch von der zeitgenössischen Presse schon als Musterbetrieb vorgestellt. Die Wirtschaft war in Schleswig-Holstein überwiegend agrarisch geprägt, die Gründung der Carlshütte - und damit eines eisenverarbeitenden Betriebes - war ein erster Schritt auf dem Weg der frühen Industrialisierung in den Herzogtümern.
Wir folgen den Spuren Marcus Hartwig Hollers, des Unternehmers, der diesen ersten Schritt gewagt hat, durch die Ausstellung. Dabei werden nicht nur die Carlshütte und ihre Erzeugnisse greifbar, auch weitere bedeutende Eisenhütten im Deutschland des 19. Jahrhunderts kommen zur Sprache.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Kuratorin Thekla Hansen M. A.

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

7 € (inklusive Getränk) / erm. 3 € für Freundeskreismitglieder (inklusive Getränk)

Unsere Highlights
Führung
Unsere Highlights
Rundgang durch die Ausstellung
Sonntag 07.06.202012:15 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Bei diesem Überblicksrundgang stellt das Eisenkunstguss Museum den Besuchern seine Lieblingsstücke vor. Außerdem erfahren sie wie Eisenkunstgussobjekte entstehen, was der Kölner Dom mit Gusseisen zu tun hat und warum man Eisen auch als das PET des 19. Jahrhunderts bezeichnen kann.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Museumsschweinchen Carl
Führung
Carls Reise
Ausstellungsrundgang für Familien mit Museumsschwein Carl
Sonntag 21.06.202014:00 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Unser Museumsschwein Carl lädt ein zur Familienführung. Während des Rundgangs lernen die großen und kleinen Besucher die Freunde des kleinen Kerls kennen und erfahren allerhand Spannendes über das Eisen, den beliebtesten Werkstoff des 19. Jahrhunderts.

Besonders geeignet für:

Familien, Jugendliche, Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

45 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Federseemuseum Bad Buchau
Vortrag
Ein architektonisches Kleinod
Das Eisenkunstguss Museum in der Museumslandschaft der 1960er Jahre
Freitag 26.06.202019:00 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen

In den 60er Jahren entstehen in Deutschland zahlreiche neue Museen. Zu den bekanntesten zählt bis heute die Neue Nationalgalerie von Ludwig Mies van der Rohe in Berlin. Daneben werden jedoch auch viele kleinere aber nicht weniger beachtliche Museen errichtet, wie das Fedderseemuseum in Bad Buchau oder das Reuchlinhaus in Pforzheim, das Brücke-Museum in Berlin oder die Kunsthalle in Bielefeld. Der Vortrag beleuchtet Besonderheiten im Museumsbau der Nachkriegsmoderne in Deutschland und ordnet das Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf in seinen baugeschichtlichen Kontext ein.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Kurator Dr. Ulrich Schneider

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Kosten

5 € / erm. 4 € / für Freundeskreismitglieder Eintritt frei

Unsere Highlights
Führung
Unsere Highlights
Rundgang durch die Ausstellung
Sonntag 05.07.202012:15 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Bei diesem Überblicksrundgang stellt das Eisenkunstguss Museum den Besuchern seine Lieblingsstücke vor. Außerdem erfahren sie wie Eisenkunstgussobjekte entstehen, was der Kölner Dom mit Gusseisen zu tun hat und warum man Eisen auch als das PET des 19. Jahrhunderts bezeichnen kann.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Skulpturen von Erik Seidel
Termin abgesagt
Termin abgesagt
Führung
Skulpturen von Erik Seidel
Ein Rundgang zur Sonderausstellung
Donnerstag 09.07.202018:30 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
FührungFührung

Erik Seidel (geb.1966) beschäftigt sich seit 2010 in seinem bildhauerischen Werk mit existentiellen Fragen des Menschseins. Angeregt durch die Auseinandersetzung mit Dantes „Göttlicher Komödie“ und Goethes „Faust“ schafft er Arbeiten aus Gusseisen, die Themen wie Tod, Vergänglichkeit und die Zerstörung der Umwelt aufgreifen. Die rostig erscheinende Oberfläche seiner Eisengussskulpturen kontrastiert spannungsreich mit den Kunstgussarbeiten im Museum.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Kuratorin Thekla Hansen M. A.

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

7 € (inklusive Getränk) / erm. 3 € für Freundeskreismitglieder (inklusive Getränk)

zum Kalender hinzufügen
Museumsschweinchen Carl
Führung
Carls Reise
Ausstellungsrundgang für Familien mit Museumsschwein Carl
Sonntag 19.07.202014:00 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Unser Museumsschwein Carl lädt ein zur Familienführung. Während des Rundgangs lernen die großen und kleinen Besucher die Freunde des kleinen Kerls kennen und erfahren allerhand Spannendes über das Eisen, den beliebtesten Werkstoff des 19. Jahrhunderts.

Besonders geeignet für:

Familien, Jugendliche, Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 43370 22, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

45 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen